Solarprojekt

Die Kinder im Kinderheim litten zwischenzeitlich stark unter mangelnder Wasserversorgung. Eine elektrisch betriebene Wasserpumpe im Bohrloch war bis Ende 2019 die Haupt-Wasserquelle für das gesamte Heim. Aufgrund eines fehlenden Sponsors konnten über Monate lang keine Stromrechnungen mehr beglichen werden, was zur Folge hatte, dass der Strom für mehrere Monate abgestellt wurde und damit einhergehend die angebundene Wasserversorgung. Wasser wurde übergangsweise in Behältern zugekauft, um zumindest den Bedarf für das Kochen und Trinken abdecken zu können. Die große Anbaufläche für Obst und Gemüse, welches die Menschen zum Teil selbst verwerten und zum Teil weiterverkaufen, konnte dadurch nicht mehr bewässert werden. Um diesen Umständen entgegen zu wirken, hat sich im Jahr 2019 ein Voluntär der Problematik angenommen und ein Lösungskonzept entwickelt. Es wurde der Bau einer Solaranlage mit einem elektrischen Kontrollraum veranlasst. Da dieses Projekt mit höheren Kosten verbunden war, schlossen wir uns an und konnten so gemeinsam mit dem Verein Volunthearts e.V. diese Solaranlage finanzieren.

Fähigkeiten

Gepostet am

10. Oktober 2020